Offizielle Vereinshomepage

Fußball

1 2 3 30

Der SV Königshofen plant mit der Fußballakademie Bayern in den Osterferien ein Fußballcamp auf unserem Sportgelände. Das Camp soll in der Zeit von 06.04. bis 10.04.2021 stattfinden. Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer auf 189,- €. Weitere Informationen und Anmeldung finden man auf Homepage der Sportakademie Bayern.

Unser zweiter „Fußball-Rentner“ den wir verabschieden möchten ist Sebastian Born.

Borni hatte immer einen lässigen Spruch auf den Lippen und seine fußballerischen Qualitäten waren teilweise unnachahmlich. Er spielte die Gegner schwindelig und hatte dann das Auge für den Nebenmann. Man merkte, dass der Bursche schon höherklassige Luft geschnuppert hat! Aber auch bei Veranstaltungen bzw. Ausflügen ließ Borni sich nicht lumpen und glänzte mit hervorragender Präsenz.

Natürlich haben wir ihm auch ein paar Fragen gestellt und seine Antworten sind recht interessant

1. Seit wann warst du für den SVK aktiv?
Antwort: 2015-2016 & 2018-2020

2.Lieblingsposition?
Antwort: Spielmacher #10

3. Was hat dich an unserem Verein begeistert?
Antwort: Zusammenhalt, Umgang miteinander, Toleranz, Zusammenarbeit bei Vereins-Veranstaltungen, Bier-Konsum, Heiterkeit, Center Parc – Trainingslager. Eigentlich alles!

4. Besondere Erinnerungen / Saison für dich?
Antwort: Beim Heimspiel gegen Feldkahl überragte Borni mit einem Hattrick. Das Besondere: Ein Tore mit links, eins mit rechts und eins per Kopf erzielt. Diese Saison unter Ex-Coach Chris Schreiber wird er immer in guter Erinnerung behalten. Der erste JFG Hallen-Marktpokal mit anschließendem Umtrunk und geselligen Beisammensein. Er war nicht nur sehr unterhaltsam, sondern auch sportlich verlief es ganz gut. Eines der größten Highlights einer jeden Saison waren aber die Center Parc Ausflüge. Um ihn zu zitieren: „Weder ich, mein Hirn, Kopf, Magen-Darm-Trakt, noch meine Geschmackssinne werden diese Tage vergessen.“

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Da seine Knochen leider nicht mehr den von ihm geprägten jugendlichen Spielstil durchhalten, sieht er sich schweren Herzens gezwungen, die Kickschuhe an den Nagel zu hängen. Auch er bekommt zum Abschied von der Mannschaft ein personalisiertes T-Shirt, sowie ein Gutschein vom besten Kroaten im Umkreis.

Borni, auch dir möchten wir herzlich danken, dass du immer alles für unsere Farben gegeben hast! Du bist ebenfalls ein sehr gern gesehener Gast auf allen Spielen oder Veranstaltungen.

Bleib so wie du bist!

Da an den normalen Fußball-Alltag, wie man ihn kennt und liebt, noch nicht wirklich gedacht werden kann, haben wir in den vergangenen Tagen zwei Kicker auf außergewöhnliche Art und Weise in die Fußball-Rente verabschiedet.

Normalerweise wird ein Spieler zum Saisonabschluss auf dem Rasen vor Zuschauern wohlverdient für seine Leistung geehrt. Dies war weder zuletzt möglich, noch in naher Zukunft lässt es sich absehen. Die Pandemie hält die Gesellschaft weiterhin in Schach.

Heute verabschieden wir unseren langjährigen Kicker Thomas Maier. Thomas war in guten wie in schlechten Tagen dem SV immer treu geblieben. Nicht nur auf, sondern vor allem auch neben dem Platz hat er sich immer für uns engagiert. Sei es bei Arbeitseinsätzen, helfen bei Veranstaltung oder einfach nur Rasen mähen, du hast dir die Zeit genommen und warst dir nicht zu schade, die „Hände schmutzig zu machen“. Thomas hat sich dazu entschieden, die Kickschuhe an den Nagel zu hängen und sich anderen Hobbys zu widmen

Vor dem Abschied, haben wir ihm noch ein paar Fragen zu seiner Vergangenheit beim SVK gestellt:

  1. Seit wann warst du für den SVK aktiv?
    Antwort: Insgesamt 12 Jahre (seit 2009) war Thomas unseren Farben treu.
  2. Lieblingsposition?
    Antwort: Eigentlich egal, außer im Tor fühlt er sich überall wohl.
  3. Was hat dich an unserem Verein begeistert?
    Antwort: Kurz und knapp, einmal SVK immer SVK!
  4. Besondere Erinnerung / besondere Saison für dich?
    Antwort: Die Saison 2018/2019 wird wohl ewig in Erinnerung bleiben. Der Gewinn des Meistertitels, an dem Thomas maßgeblich beteiligt war, hätte er sich nie vorstellen können. In dieser Saison holte sich Thomas außerdem auch noch den Titel „Trainings-Herbert“. Hut ab davor!

Zum Abschied hat Thomas von der Mannschaft ein personalisiertes T-Shirt erhalten, sowie ein kleiner Vorrat von seinem Lieblingsgetränk.

Thomas, wir danken dir für dein jahrelanges Engagement und wünschen dir alles Gute! Dass du ein gern gesehener Gast bei jedem Spiel oder jeder Veranstaltung bist, müssen wir sicherlich nicht erwähnen! Bleib wie Du bist!

Der Schlussspurt kam wohl zu spät. Trotz großem Druck in den letzten 20 Minuten sollte es einmal mehr nichts mit wichtigen Punkten sein. Beim FSV Michelbach II setzte es am Sonntag eine bittere 2-3 Niederlage. Die Anfangs- und Schlussphase gehörte unserer Elf, die es aber versäumte aus dem Spiel heraus klare Torchancen herauszuspielen. So reichten den Gastgebern eine starke Einzelleistung sowie insgesamt 15 starke Minuten, beginnend kurz vor dem Seitenwechsel um diese Partie für sich zu entscheiden. Somit steht man nach 20 Spielen und gerade einmal 13 Punkten verdient auf dem letzten Tabellenplatz. Das Positive, nach wie vor bleibt es im Keller ganz eng und wir hatten bis auf Viktoria Brücken jetzt alle Teams aus der ersten Tabellenhälfte. Die BigPoint-Spiele gegen die direkte Konkurrenz stehen uns ab kommendem Jahr im April erst noch bevor. Trotzdem hätte man sich nach dem Re-Start eine bessere Ausgangspositiv erspielen können, scheiterte allerdings meist hauchdünn und an Kleinigkeiten. Jetzt geht´s erst einmal mit der Gruppenphase im Ligapokal weiter, ehe es in die herbeigesehnte Winterpause geht.

Weiterlesen

Am kommenden Sonntag steht bereits das letzte Klassenspiel dieses Jahres an. Dann ist Teil 1 der Restsaison für unsere Mannschaft ad acta gelegt. Bisher lief es leider nicht wie gewünscht. In bis dato drei Spielen konnte man lediglich einen Zähler holen. Aufgrund dieser Tatsache und der Siege der Konkurrenz rutschte man auf den letzten Tabellenplatz. Punkte sind also dringend notwendig, auch wenn am Sonntag erneut ein harter Brocken wartet.

Weiterlesen

1 2 3 30