Offizielle Vereinshomepage

Fußball

1 2 3 24

Am vergangenen Samstag stand in der Landkreishalle in Hösbach der 2. Gewerbeverein Hallenmarktpokal an. Ausrichter war wie bereits im vergangenen Jahr der Initiator dieses Formats, die JFG Mittlerer Kahlgrund 2009 e.V.

Unsere Elf nahm mit einem bunt gemischten Kader teil. Neben erfahrenen Kickern wie Andi Ebert oder Chris Grünewald durften auch die beiden A-Jugend Spieler Jan Fischer und Tristan Gilmer zum ersten Mal Herrenluft schnuppern.

Unser Team hatte es in der Gruppe A mit den Teams aus Dörnsteinbach, Daxberg, Mensengesäß und Rothengrund/Gunzenbach zu tun.

Weiterlesen

Am kommenden Samstag, den 11. Januar 2020 steigt das erste sportliche Highlight für unsere Fußballabteilung. Zum zweiten Mal richtet die JFG Mittlerer Kahlgrund das Marktpokalturnier aller JFG-Stammvereine als Hallenturnier aus. Gespielt wird wie bereits im letzten Jahr in der Landkreishalle in Hösbach. Los geht´s um 15.30 Uhr mit dem Eröffnungsspiel unseres Teams gegen den SV Dörnsteinbach.

Weiterlesen

Auch im Nachholspiel bei Viktoria Brücken konnte unser Team keine Punkte einfahren. Nach einer relativ ausgeglichenen ersten Hälfte ohne Tore auf beiden Seiten, brach man mit dem ersten Gegentreffer nach 51 Minuten völlig ein. Binnen 14 Minuten stellte die Viktoria gar auf 0-4. Der letzte Treffer in der 88. Minute war dann nur noch der Kosmetik geschuldet. Zu allem Überfluss musste zudem noch Kai nach einem Zweikampf in der 2. Minute verletzungsbedingt raus und fällt mit einem Bänderriss jetzt auch erstmal aus. So verlor das Team die vergangenen sechs Partien in Serie und überwintert leider verdient auf einem direkten Abstiegsplatz. Jetzt stehen fast vier Monate Pause an, ehe es am 21.03.2020 mit dem ersten Endspiel in Daxberg weitergeht. Wichtig wird sein, dass sich endlich die zahllosen verletzten Spieler wieder erholen und wir ab der Wintervorbereitung wieder zu unseren alten Tugenden finden, sonst wird das Abenteuer A-Klasse bereits nach einer Saison wieder beendet sein.

Weiterlesen

Auch beim Tabellendritten in Blankenbach war letztlich für unsere Fußballer nichts zu holen. Trotz gutem Start in die Partie, wo man dem Gastgeber gut Paroli bieten konnte, unterlag man am Ende mit 1-5. Bezeichnend war auch, dass man trotz zahlreicher eigener Chancen den Gegner brauchte, um das einzige eigene Tor zu erzielen. Die Blankenbacher dagegen zeigten sich abgezockt vor dem Gehäuse und nutzten nahezu jede Chance zu Toren. Aufgrund des Sechs-Punkte-Wochenende der 2. Mannschaft aus Wiesen rutschte unser Team zum ersten Mal seit dem ersten Spieltag auf einen direkten Abstiegsplatz. Neben Wiesen konnten zudem die beiden Kellerkinder SG Daxberg/Schimborn II (2-0 Auswärtssieg in Glattbach) und der FC Oberafferbach (1-1 in Brücken) punkten. Die Luft wird also immer dünner und mit lediglich 12 Punkten aus 15 Spielen sieht es derzeit recht düster aus. Am kommenden Sonntag steht zudem mit dem Auswärtsspiel in Brücken die nächste schwere Aufgabe an, bevor man endlich die sehnlich ersehnte Winterpause antreten darf.

Weiterlesen

Am kommenden Sonntag steht um 14 Uhr das eigentlich letzte, planmäßige Spiel im Jahr 2019 statt. So zumindest wäre es so, hätte man nicht am ersten Dezemberwochenende noch ein Nachholspiel. Somit ist es die zweitletzte Möglichkeit, doch noch ein paar Punkte vor der Pause einzufahren. Dieses Unterfangen dürfte allerdings aufgrund des kommenden Gegners erneut nicht einfach werden. Zum dritten Mal in Folge trifft man auf ein Top-4 Team. Nach Tabellenführer Großwelzheim (1-3) und dem Vierten DJK Wenighösbach (1-7) wartet mit dem Nachbarn aus Blankenbach jetzt der aktuelle 3. der Tabelle. Das Team um das Trainerduo Rackwitz/Bildstein spielt eine bärenstarke Saison und hat sich nicht unverdient im Topfeld der Klasse etabliert. Besonders die Achse um Robin Zürn, Manuel Rackwitz, Cay Eisler und Torjäger Lucas Höllriegl gilt es bestmöglich in Schach zu halten. Der TVB hat eine junge und hungrige Truppe, die spielerisch zu den bestens Teams der A-Klasse gehört. Bereits im Hinspiel hatten die Blankenbacher mehr Spielanteile, mussten sich allerdings am Berg mit einem 2-2 Unentschieden zufrieden geben. Dies werden sie jetzt auf eigenem Geläuf sicher besser machen wollen und unserem Team alles abverlangen. Man darf sich also auf eine umkämpfte Partie freuen, die wohl wieder auf dem kleinen Hartplatz ihren Sieger suchen wird.

Weiterlesen

1 2 3 24