Sportverein 1945 Königshofen e. V.

Offizielle Vereinshomepage

Der SV Königshofen lud nach einem Jahr Pause aufgrund der Corona-Pandemie am Freitag, 09.07.2021 seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Vor gut 40 Mitgliedern berichtete Geschäftsführer Dieter Carl in Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft über vergangene und künftige Themen.

Zu Beginn der Sitzung wurde den verstorbenen Vereinsmitgliedern der vergangenen zwei Jahren seit der letzten Versammlung mit einer Gedenkminute gedacht.

Nach der einstimmigen Genehmigung der Niederschrift der Jahreshauptversammlung vom 07.06.2019 folgte der Vereinsbericht der Jahre 2019-2021. Dieter Carl durfte verkünden, dass der Mitgliederstand trotz Corona auf 347 Mitglieder (Stand: 31.06.2020) angewachsen sei. Im Juli 2019 fand als letztes Großereignis der Mömbriser Fußballmarktpokal auf dem Sportgelände statt. Diese Veranstaltung konnte im Nachgang sowohl sportlich als auch finanziell als herausragendes Ereignis hervorgehoben werden. Weitere Veranstaltungen waren dann noch der Kuckuckslauf 2019, der ebenfalls ein großer Erfolg war sowie eine Bergweihnacht, ein Vereinsausflug und zuletzt die Faschingsveranstaltung 2020. Eine große Ehre wurde zudem noch Thomas Behl 2019 zuteil. ER wurde vom BFV als Ehrenamtskreissieger des Jahres 2019 in München geehrt. Auch unser Lauftreff hatte 2019 einen weiteren großen Erfolg zu vermelden. In diesem Jahr war bereits der 750. Lauftermin. Dabei lief man insgesamt 2x um die Welt. Zum Abschluss bedankte sich Dieter Carl noch einmal recht herzlich bei allen Mitgliedern und hofft, dass es Vereins- und Veranstaltungstechnisch wieder normaler läuft als die letzten eineinhalb Jahre.

Dem Finanzbericht konnte man ebenfalls erfreuliches entnehmen. 2019 erwirtschaftete man auch dank des Marktpokals ein sattes Plus. Das Finanzjahr 2020 konnte trotz Corona-Pandemie mit einem kleinen Minus abgeschlossen werden. Insgesamt ist der Verein allerdings finanziell weiterhin auf einem guten Weg.

Thomas Behl stellte in der Folge noch die für die kommenden Monate geplanten Baumaßnahmen vor. So sollen u. a. am Kabineneingang eine neue Tür eingebaut werden. Auch eine Wärmepumpe, ein Fettabscheider, eine Abwasserdruckentwässerung sowie Leerrohre für Wasser und Glasfaser sind vorgesehen. Es steht also viel Arbeit an am Berg, um die Infrastruktur am Laufen zu halten, zukunftsfähig zu machen und zu verbessern.

Zum Abschluss der Sitzungen fanden noch die Neuwahlen statt. Die bisherigen drei gleichberechtigten Vorstände Thomas Behl, Roger Gries und Erwin Meier wurden erneut in ihrem Amt bestätigt. Schriftführerin bleibt Beatrix Hahn und Dieter Carl behält die Geschäftsstellenleitung inne. Weitere Stellen sind: Kai Englert, Christian Huth und Dennis Knaub (Abteilungsleitung Fußball), Manfred Wissel (Vereinsehrenamtsbeauftragter), Christine Roth (Vereinsfrauenbeauftragte) und Christian Huth (EDV-Beauftragter).

Thomas Behl bedankte sich zum Ende der Jahreshauptversammlung noch einmal recht herzlich bei allen anwesenden Mitgliedern für die tolle Unterstützung bei vergangenen Events und Arbeitseinsätzen aber und vor allem auch für die Treue während Corona. Dieser Dank gilt insbesondere auch für unsere Pächterfamilie Dujmovic, die uns ebenfalls trotz schwerer Monate die Treue hielten und mit ihrem Gasthaus „Am Berg“ nach wie vor eine richtig gute Adresse für leckeres Essen ist.

Um 21:15 Uhr schloss Thomas Behl die Sitzung.

Das Protokoll zur Jahreshauptversammlung kann unter Dokumente eingesehen werden.

Im dritten Testspiel gab es für unser Team eine 2-5 Niederlage gegen den A-Klassisten SpVgg Grünmorsbach. Nach einer ausgeglichenen 1. Halbzeit stand es nach einem Abstimmungsfehler in unserer Defensive 0-1 für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel wandte sich das Bild zunehmend zu Gunsten der Grünmorsbacher. Innerhalb von 17 Minuten zog man auf 0-4 davon. Marc Schuhmacher brachte uns mit einem sehenswerten Treffer noch einmal auf 1-4 heran, ehe ein direkt verwandelter Freistoß den alten Abstand wiederherstellte. Kurz vor dem Ende war es dann erneut unser Kapitän Marc, der nochmal für Ergebniskosmetik sorgte und zum 2-5 traf. Dennoch gab es auch positives zu berichten. So feierten Tristan Gilmer, der direkt eine Torvorlage gab und Neuzugang Zihe Shi ihr Debüt für unsere Mannschaft.

Insgesamt war es kein gutes Spiel unserer Mannschaft, die allerdings erneut auf zahlreiche Akteure verzichten musste. Die Gäste wirkten spritziger und auch konsequenter in ihrer Zweikampfführung. Wir waren meistens ein, zwei Schritte zu spät und bekam vor allem im zweiten Abschnitt kaum Zugriff aufs Spiel. Dies muss man schnellstens in den Griff bekommen, beginnt in zwei Wochen bereits die Runde mit der schweren Auftakthürde.

Leider musste mit Lukas eine weitere Stammkraft verletzungsbedingt kurz vor Schluss ausgewechselt werden. Hoffen wir, dass er und die anderen verletzten und angeschlagenen Spieler schnellstmöglich wieder auf dem Platz stehen können. Diese Woche gibt es neben zwei weiteren Trainingseinheiten auch noch zwei Testspiele. Am Mittwoch ist man um 19 Uhr beim Ortsnachbarn Blankenbach zu Gast. Am Samstag um 15 Uhr empfängt man dann am Berg zum Abschluss der Vorbereitung den Kreisklassisten VFL Krombach.

SVK – SpVgg Grünmorsbach 2-5 (0-1)

SVK: Felix Fischer (46. Laurin Friedmann) – Leon Kempf, Stefan Schnetter, Christian Huth, Chris Grünewald (10. Oliver Rink, 70. Chris Pfeifer)) – Andreas Hock, Lukas Kempf – Tim Schuhmacher, Tristan Gilmer, Marc Schuhmacher – Elias Schaab (65. Zihe Shi)

Tore: 0-1 (27.), 0-2 (51., FE), 0-3 (58.), 0-4 (62.), 1-4 Marc Schuhmacher (65.), 1-5 (69.), 2-5 Marc Schuhmacher (85.)

Schiedsrichter: Andreas Steigerwald

So schnell kann es dann gehen. Nach dem guten Test vergangenes Wochenende gegen die 2. Mannschaft des TV Wasserlos bekam man gestern eindrucksvoll gezeigt, dass noch ein steiniger Weg vor dem Team liegt.

Bei der 2. Mannschaft des SV Hörstein verlor man auch aufgrund einer desolaten 1. Halbzeit mit 1-4. Lediglich der Anschlusstreffer durch Kapitän Marc kurz nach Wiederbeginn ließ kurz hoffen, den bitteren 0-4 Halbzeitrückstand noch etwas erträglicher zu machen.

Doch letztlich war nicht mehr viel zu holen und verdient wäre es ohnehin nicht gewesen. Auch wenn wir doppelt durch Oli, einmal durch André und vor allem einen verschossenen Strafstoß durchaus gute Möglichkeiten für weitere Tore hatten. Doch gleiches gilt eben auch für die Gastgeber, die ebenfalls besonders im ersten Abschnitt noch einige gute Einschussmöglichkeiten liegen ließen.

Jetzt steht schon die letzte volle Vorbereitungswoche an, bevor wir nächste Woche gleich zwei Freundschaftsspiele haben und dann schon in die reguläre Trainingsphase übergehen. Am 25.07. steht dann auch schon das erste Saisonspiel an.

SV Hörstein II – SVK 4-1 (4-0)

SVK: Laurin Friedmann (46. Felix Fischer) – Leon Kempf (70. Chris Pfeifer), Stefan Schnetter, Christian Huth, Chris Grünewald – Andreas Amberg, Lukas Kempf – Tim Schuhmacher, Marc Schuhmacher – Kai Englert (30. André Maier), Oliver Rink

Tore: 1-0 (5.), 2-0 (22.), 3-0 (35.), 4-0 (40.), 4-1 Marc Schuhmacher (46.)

Bes. Vorkommnisse: SVK verschießt Foulelfmeter (7.)

Schiedsrichter: ohne Einteilung

Es war für unsere Jungs ein rundum gelungener Samstagnachmittag. Endlich durfte man wieder Fußball spielen, dann auch noch vor Zuschauern und zur Krönung gab es bei der Rückkehr auch noch einen Sieg zu bejubeln. Einen besonderen Tag hatte zudem Neuzugang Andreas Amberg, der vom TVW zu uns kam und vor dem gestrigen Spiel noch von seinem Ex-Verein verabschiedet wurde.

Nach zwei Einheiten wollte man möglichst gut zurück in den Wettkampfmodus finden, auch wenn man gegen die 2. Mannschaft des Bezirksligisten TV Wasserlos nicht als Favorit in die Partie ging. Die sehr junge Truppe beendete die letzte Spielzeit in der A-Klasse auf einem starken 3. Platz und verpasste nur um 0,06 Quotientenpunkte die Relegationsplatz.

Dies merkte man auch über die kompletten 90. Minuten. Doch dank einer defensiv sehr konzentrierten Vorstellung und einer guten Chancenverwertung stand am Ende ein 3-1 Testspielerfolg. Nach einem ansehnlichen Spielzug nach gut einer halben Stunde war Andi Hock im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Luke Kempf souverän zur Führung.

Nach dem Seitenwechsel wirkten die Gäste wacher und kamen kurz nach Wiederbeginn zum Ausgleich (52.). Ein langer Ball überbrückte das Mittelfeld und so lief man in einen Konter. Dieser wurde letztlich gut zu Ende gespielt, sodass die Führung erst einmal egalisiert war. Kurz darauf dachten einige schon, dass der Unparteiische auf Foulelfmeter für Wasserlos entschied, doch der Zweikampf wurde als regelkonform gewertet und es gab nur Abstoß. Ein traumhafter Schnittstellenball von André Maier ließ Oli Rink alleine auf das gegnerische Tor zulaufen. Obwohl der Schlussmann noch dran war, fand der Ball den Weg ins Tor. In der 70. Minuten dann fast eine Kopie des 2-1. Diesmal spielte allerdings der eingewechselte Kai Englert den Ball in den Lauf von André, der noch um den Torwart herumlief und dann aus spitzem Winkel traf. Kurz darauf war es erneut Kai, der André auf die Reise schickte. Diesmal wurde dieser aber vor dem Abschluss vom gegnerischen Keeper zu Fall gebracht. Den zweiten Elfmeter im Spiel ließen wir allerdings ungenützt. Ein 4-1 wäre dann auch des Guten doch etwas zu viel gewesen.

So blieb es in einem guten Testspiel beim 3-1 Erfolg aus unserer Sicht. Wichtig war es, nach dem Ausgleich nicht den Kopf zu verlieren und wieder konzentriert weiterzuarbeiten. Da uns dies gelang, konnten wir uns mit zwei schön herausgespielten Toren belohnen.

Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Gäste aus Wasserlos, die erneut eine ganz harte Nuss waren und ein sehr schwieriger aber stets fairerer Gegner. Wir wünschen euren beiden Teams für die anstehende Saison bestmöglichen Erfolg und eine verletzungsarme Zeit.

Für unser Team geht es jetzt in die zweite Vorbereitungswoche, ehe am kommenden Sonntag um 13 Uhr beim SV Hörstein II das zweite Testspiel ansteht. Machen die Jungs da weiter, wo sie am gestrigen Samstag aufgehört haben, sind wir auf einem guten Weg.

SVK – TV 1907 Wasserlos e.V. II 3-1 (1-0)

SVK: Felix Fischer (46. Laurin Friedmann) – Leon Kempf (66. Felix Rustige), Stefan Schnetter, Martin Heller, Christian Huth (46. Chris Grünewald) – Andreas Hock, Andreas Amberg – André Maier, Lukas Kempf, Marc Schuhmacher (46. Tim Schuhmacher) – Oliver Rink (66. Kai Englert)

Tore: 1-0 Lukas Kempf (32., FE), 1-1 (52.), 2-1 Oliver Rink (62.), 3-1 André Maier (70.)

Schiedsrichter: Patrick Retzlaff

Am Freitag, 18.06.2021 lud die Abteilung Fußball zur Abteilungsversammlung ein. Unter anderem standen die Neuwahlen der Abteilungsleiter auf dem Programmpunkt. Hier wurden die drei bisherigen Abteilungsleiter Kai Englert, Dennis Knaub und Christian Huth wiedergewählt. Aber auch der Rückblick, auf den bereits zwei Jahre zurückliegenden Marktpokal 2019, ein Rückblick der abgelaufenen Saison sowie zur aktuellen Situation mit Ausblick war auf der Tagesordnung. Insgesamt nahmen 18 Mitglieder an der Versammlung im Bergheim teil. Die komplette Niederschrift kann nachfolgend eingesehen werden.

Dokumente:

Archiv

Kategorien