Offizielle Vereinshomepage

Die erste Saisonniederlage ist noch nicht so richtig verdaut, da steht bereits das nächste Saisonspiel an. Am kommenden Sonntag, 07.10.2018 wartet die 2. Mannschaft des SV Albstadt auf unsere Jungs. Nach der bitteren aber verdienten 1-4 Niederlage vom vergangenen Wochenende sind unsere Jungs auf Wiedergutmachung bedacht und wollen schnellstmöglich wieder in die Erfolgsspur finden. Allerdings wartet mit dem SVA ein harter Brocken auf unser Team.

Bereits in der vergangenen Saison musste man dem kommenden Gegner zweimal das Feld überlassen. Zweimal musste man sich mit 1-3 geschlagen geben. Auch in der Endabrechnung stand man drei Punkte und zwei Plätze hinter dem SVA. Große Veränderungen hat es im Team von Trainer Johannes Stöhr nicht gegeben. Allerdings war der bisherige Saisonverlauf sicherlich überraschend. Mit gerade einmal 4 Punkten steht das Team auf einem enttäuschenden 12. Tabellenplatz. Nach schwierigem Saisonstart mit vier Niederlagen in Serie, darunter ein desolates 0-7 Zuhause gegen TuS Sommerkahl II fand man zuletzt zurück in die Erfolgsspur. So konnte man am 6. Spieltag Zuhause gegen den FC Oberafferbach II endlich mit 4-1 den ersten Saisonsieg feiern. Auch am letzten Wochenende sah man beim Auswärtsspiel in Blankenbach lange wie der sichere Sieger aus. Allerdings musste man nach zwei späten Elfmetergegentreffern in der Schlussphase die Punkte doch noch teilen. Fest steht allerdings, dass unser kommender Gegner sicherlich um einiges stärker ist, als es der aktuelle Tabellenplatz vermuten lässt.

Wir sollten also gewarnt sein. Nicht erst seit der letzten Partie gegen die SG Mömbris/Gunzenbach II. Nach der bis dato schwächsten Saisonleistung musste man nicht unverdient zum ersten Mal in dieser Saison eine Niederlage einstecken. Insgesamt boten wir einfach von allem was Fußball ausmacht zu wenig und dürfen nun zusehen, schnellstmöglich wieder die Kurve zu bekommen. Hinten müssen wir versuchen kompakter aufzutreten, im Mittelfeld die Räume enger zu halten und Offensiv unsere sich bietenden Chancen besser auszunutzen. Dann dürften wir für jeden Gegner in dieser Klasse ein sehr unangenehmer Gegner sein. Personell wird es allerdings wieder einige Veränderungen geben. Andreas Hock wird erwartungsgemäß nach seiner Verletzung erstmal ausfallen. Auch hinter dem Einsatz von Dennis steht aufgrund einer Erkältung noch ein Fragezeichen. Zurückkehren werden dagegen wieder Nikola sowie unsere beiden Verteidiger Kevin und Stefan. Insgesamt wird Peter einen ordentlichen Kader zur Verfügung haben, der mit der richtigen Einstellungen hoffentlich den Ausrutscher von vergangenem Wochenende vergessen machen und in die Erfolgsspur zurückkehren kann.

Anpfiff der Partie in Albstadt ist um 13 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist der Sportsfreund Josef Nees von Viktoria Brücken. Kommt mit nach Albstadt und unterstützt unsere Elf. Für das leibliche Wohl wird der Gastgeber sicherlich sorgen.

B-Klasse Aschaffenburg 2 | 8. Spieltag

SV Albstadt II – SVK

So., 07.10.2018 | 13 Uhr | Sportgelände „Am Sportfeld“, Albstadt

Schiedsrichter: Josef Nees (Viktoria Brücken)

Archiv
Kategorien