Offizielle Vereinshomepage

Es ist angerichtet. Am Freitag, 26.04.2019 empfängt unsere Mannschaft um 18 Uhr zum absoluten Topspiel die Nachbarn der SG Schimborn II. Diese Partie war eigentlich Anfang März unsere erste Rückrundenpartie, musste allerdings aufgrund der damals vorherrschenden Witterung kurzfristig wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Dieses Mal sollten die Gegebenheiten allerdings passen und so darf man sich auf einen echten Leckerbissen in der B-Klasse freuen. Beide Teams sind in einer durchaus beachtlichen Form und dürften auch voll auf Sieg spielen. Während unsere Jungs mit einem Dreier einen riesen Schritt Richtung Meisterschaft machen würden, käme die SG mit einem Sieg wieder ran und würde ihrerseits sogar auf den 1. Tabellenplatz springen. Dazu sei erwähnt, dass die beiden offensivstärksten Teams der Klasse aufeinandertreffen. Fußballherz was willst du mehr?

Die SG gehörte schon vor der Saison zum Favoritenkreis der B-Klasse. Nicht umsonst haben sie sich auch mit einem Punkt Vorsprung auf unser Team die Herbstmeisterschaft gesichert. Das Hinspiel konnten wir dank einer ganz starken Vorstellung überraschend klar mit 10-3 für uns entscheiden. Nicht alleine diese Tatsache wird es uns diesmal umso schwieriger machen. Die SG ist sicherlich auf Revanche aus und kann zudem aufgrund der Spielfreiheit ihrer 1. Mannschaft ordentlich aufrüsten. So agierte beim Spiel am Ostersamstag in Rottenberg bereits Sandro Behl, Stammspieler der Kreisligamannschaft mit. Dazu verstärkt seit der Rückrunde Matteo Borgnis und Jacco Stein das Team um unseren Ex-Trainer Volker Helfrich. Mit zudem gestandenen Spielern wie den Brüdern Alex und Christian Winter sowie David Radermacher oder Andreas Helmling, welche alle damals noch Stammkräfte in der Kreisklasse waren und einmal nur knapp an der Relegation gescheitert sind, ist die SG der bis dato mit Abstand schwerste Gegner. Wie bereits erwähnt kommt noch erschwerend dazu, dass man aus der 1. Mannschaft aufgrund der Regularien des Verbandes weitere Spieler runterziehen kann. In wie weit das passieren wird, kann man aus unserer Sicht erst kurz vor Anpfiff erfahren. Hier appellieren und allerdings an die sportliche Fairness unserer Sportfreunde aus Schimborn.

Unsere Elf begeisterte zuletzt mit tollen Auftritten und vielen Toren. In bisher 6 Auftritten 2019 erzielte man sage und schreibe 41 Treffer. Mit insgesamt 98 Toren stellt man somit klar das treffsicherste Team. Somit besteht am Freitag die Möglichkeit, den 100. Treffer in dieser Saison zu erzielen. Dieses Ziel möchte man selbstverständlich erreichen, auch wenn man sicherlich die richtige Balance zwischen Defensive und Offensive finden muss. Dennoch gehen unsere Jungs mit einer ordentlichen Portion Selbstvertrauen in die Partie und ist gut beraten sich auf die eigenen Stärken zu besinnen. Zeigt man die Leistung der letzten Auftritte, vor allem die in den ersten 45. Minuten, sollte man auch gegen die SG in welcher Formation auch immer bestehen können. Zudem spielen wir Zuhause und wollen dort zeigen, dass die Punkte am Berg bleiben. Personell sollte Peter Kampfmann auf den kompletten Kader zurückgreifen können. Allerdings wird es in der Startformation im Vergleich zum Auftritt vergangenen Montag in Sommerkahl sicherlich einige Veränderungen geben.

Schiedsrichter der Partie ist Markus Christmann von der SpVgg Westerngrund. Auch für das leibliche Wohl wird selbstverständlich bestens gesorgt sein. Wir freuen uns auf ein tolles und hoffentlich attraktives und faires Topspiel. Um die Punkte daheim zu behalten hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans und freuen uns aber auch auf die Fans unserer Gäste aus Schimborn sowie interessierte Zuschauer. Auf geht´s Jungs, gemeinsam schaffen wir den nächsten schweren Schritt.

SVK – SG Schimborn II

Freitag, 26.04.2019 | Anpfiff: 18 Uhr | Sportgelände „Am Berg“ Königshofen

Schiedsrichter: Markus Christmann (SpVgg Westerngrund)

Archiv
Kategorien