Offizielle Vereinshomepage

Gleich zu Beginn der zweiten Saisonhälfte erwartet unsere Elf mit der 2. Mannschaft des Kreisligisten SG Schimborn die wahrscheinlich schwerste Aufgabe in der Klasse. Dabei darf man sich vom Hinspielergebnis nicht täuschen lassen. Zwar gelang da mit einem 10-3 Auswärtssieg der bisher höchste Saisonsieg, allerdings hatte die SG damals enorme Personalsorgen und auch keinen guten Tag erwischt. Wie stark die SG sein kann, zeigte sie in der Vorrunde beim sehr souveränen 2-0 Heimerfolg über den Tabellen 3. Rottenberg sowie am vergangenen Wochenende beim Nachholspiel gegen die SG Viktoria Kahl III/DJK Kahl II wo man ebenfalls souverän mit 4-0 die Oberhand behielt. Zudem weiß man beim kommenden Gegner nie, auf wen man sich einstellen muss. Der Ortsnachbar hat einen eigentlich riesen großen Kader. Allerdings wird dieser durch viele Verletzungen sowie Studenten oft sehr ausgedünnt. Allerdings sollte die Partie gerade im Derby gegen uns ein Anliegen für jeden Schwarz-Gelben sein. Zumal die Hinspielniederlage dem ein oder anderen sicher noch im Nacken sitzen dürfte.

Unsere Elf hat ihre Standortbestimmung am vergangenen Wochenende beim Test gegen Wasserlos II nur halbwegs überzeugend bestreiten können. Während im ersten Abschnitt vieles schon gut lief und man mit einer 2-0 Pausenführung in die Kabinen kam, wurde es dem Gegner im zweiten Durchgang zeitweise zu einfach gemacht, sodass dieser sogar zwischenzeitlich mit 3-4 in Führung gehen konnte. Hier machten dann allerdings die letzten 10 Minuten wieder Mut, als man trotz Unterzahl Moral bewies, noch einmal einen Gang höher schalten konnte und sich letztlich durch ein Traumtor noch das Remis sicherte. Insgesamt sieht die Testspielbilanz im Winter dennoch nicht sehr rosig aus. In drei Spielen trennte man sich zweimal Unentschieden und verlor zudem in Blankenbach. Dazu kassierte man in jeder Partie vier Gegentreffer, was am kommenden Sonntag wahrscheinlich zu viele wären.

Personell sieht es allerdings zuletzt wieder sehr gut aus. So stehen Spielertrainer Peter am Wochenende nahezu alle Spieler zur Verfügung. Auch die zuletzt angeschlagenen Spieler konnten die Woche problemlos trainieren und sollten für Sonntag mehr als eine Option sein. Insgesamt darf man also gespannt sein, welche Truppe Peter im Derby ins Rennen schickt.

Eine wichtige und vielleicht schon vorentscheidende Partie in dieser Saison. Aktuell ist die SG II mit einem Punkt vor unserem Team, hat allerdings auch eine Partie mehr auf dem Konto. Mit einem Heimsieg könnten wir wieder den ersten Platz einnehmen und so die Gäste erstmal ein wenig distanzieren. Insgesamt ist es an der Tabellenspitze der B-Klasse AB 2 noch sehr eng. Denn sowohl der Tabellendritte aus Rottenberg sowie der Vierte aus Sommerkahl sind ebenfalls nur ein bzw. drei Punkte dahinter.

Es steht also eine enorm wichtige Partie für unsere Fußballer auf dem Programm und wir hoffen mit der richtigen Einstellung sowie dem passenden Einsatz aber auch dem 12.ten Mann am Spielfeldrand eine gute Leistung bieten zu können um am Ende des Sonntags wieder von der Tabellenspitze grüßen zu können. Anstoß der Partie auf dem Sportgelände „Am Berg“ in Königshofen ist um 15 Uhr.

SVK (2./34) – SG Schimborn II (1./35)

Sonntag, 10.03.2019 | 15 Uhr | Sportgelände „Am Berg“ Königshofen

Schiedsrichter: Armin Jakob

Archiv
Kategorien