Offizielle Vereinshomepage

Am kommenden Sonntag steigt für unser Team das vorletzte Auswärtsspiel der Verbandsrunde 2018/2019. Um 13 Uhr messen unsere Jungs ihre Kräfte mit der 2. Mannschaft des A-Klassisten FSV Glattbach. Nach den vielen und kräftezerrenden Spielen in April ist klar, dass die endgültige Entscheidung über unsere Endplatzierung im Mai fallen wird. Mit dem FSV wartet direkt der nächste unangenehme Gegner, der vor allem Zuhause doch immer wieder unter Beweis gestellt hat, dass er nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf.

In der Heimtabelle stehen die Glattbacher nämlich mit 21 Punkten aus 10 Spielen und einem Torverhältnis von 36:18 Punkten auf einem sehr guten 5. Platz. Wie unangenehm es werden kann, durften wir bereits im Hinspiel eindrucksvoll erfahren. Nach einem engen und hart umkämpften Spiel auf unserem Ausweichsportplatz sicherte uns Peter dank eines Viererpacks den 4-1 Heimerfolg. Allerdings verlangte uns der kommende Gastgeber bereits bei dieser Partie alles ab. Erfahrungsgemäß stehen die 2. Mannschaften bei Heimauftritten zudem etwas stärker, weshalb wir uns auf einen richtig schweren Brocken einstellen. Die letzte Heimniederlage des FSV liegt zudem einige Zeit zurück. Am 07.10.2018 unterlag man Zuhause dem Titelanwärter SG Schimborn II mit 2-5. Danach folgten bis heute 6 Siege in 6 Spiele mit einem sehr überzeugenden Torverhältnis von 31:6 Toren. Darunter auch die letzten beiden Kantersiege Zuhause gegen Brücken (6:1) und Sommerkahl (7:1). Allerdings scheint die Woche Pause zwischendurch der Form etwas geschadet zu haben. Den am vergangenen Spieltag holte man beim Schlusslicht in Blankenbach lediglich ein 2-2 Unentschieden, wobei man hier Moral bewies und einen 0-2 Rückstand in der Schlussphase noch egalisieren konnte. Es wartet also ein hartes Brett auf unsere Jungs, die sich zuletzt etwas in den Mai quälten.

Die drei Partien binnen 5 Tagen, darunter die bittere Derbyniederlage gegen Schimborn II (2-3) haben sichtbar ihre Spuren hinterlassen. Dennoch ist das Team weiterhin im Soll und geht als Spitzenreiter in den drittletzten Spieltag. Personell allerdings, kann derzeit noch nicht abgesehen werden, wer alles ausfällt bzw. nicht rechtzeitig für diese Partie fit wird. Dennoch wird Peter ein schlagkräftiges und sicherlich auch wieder erholteres Team als zuletzt an den Start bringen. Die Jungs sind heiß und freuen sich auf die restlichen Partien, die danach noch Rottenberg und SG Kahl heißen. Doch jetzt heißt es erstmal vollen Fokus auf die Partie am Sonntag zu legen und dort wieder alles Machbare in die Waagschale zu werfen, um bestenfalls mit voller Ernte zurück auf den Berg zu kehren.

Schiedsrichter der Partie ist Markus Niering von der Alemannia Haibach. Nach aktuellem Stand spielen wir auf dem Sportgelände des FSV. Allerdings wird eventuell auf dem Ausweichplatz an der Schule gespielt. Sollte dies der Fall sein, geben wir es hier und auf unserer Homepage zeitnah bekannt. Um zahlreiche Unterstützung vom Seitenrand wird selbstverständlich wieder gebeten. Nur gemeinsam können wir das Schiff sicher in den Hafen bringen.

FSV Glattbach II (6. Pl./30 Pkt.) – SVK (1. Pl. /52 Pkt.)

So., 05.05.2019 | Anpfiff: 13 Uhr | Sportgelände FSV Glattbach

Schiedsrichter: Markus Niering (Alemannia Haibach)

Archiv
Kategorien