Offizielle Vereinshomepage

Am gestrigen Samstag fand auf dem Kunstrasenplatz in Hörstein das dritte und letzte Vorbereitungsspiel vor dem Auftakt in die 2. Saisonhälfte statt. Gegen einen spielstarken TV Wasserlos II trennte man sich am Ende leistungsgerecht mit 4-4 Unentschieden. Allerdings gab man wie bereits in den ersten beiden Testspielen auch eine 2-Tore-Halbzeitführung noch aus der Hand. Dennoch kann man sicherlich auf die ersten 45 Minuten sowie den Kampf und die Leidenschaft in den letzten 15 Minuten aufbauen.

In einer chancenreichen 1. Halbzeit, in der wir sehr gut standen, defensiv wenig zuließen und offensiv viele zum Teil hochkarätige Chancen kreieren konnten, brachten uns Peter nach einem überragend ausgespielten Konter über vier Stationen (31.) und Andi per Lauf durch die Abwehr (32.) per Doppelschlag mit 2-0 in Führung. Leider schafften wir es nicht trotz bester Möglichkeiten dieses Ergebnis noch weiter in die Höhe zu schrauben. Entweder scheiterten wir am guten Torwart des TVW oder an unserer Cleverness. Auf der anderen Seite musste Felix einmal bei einer Doppelchance alles aufbieten und parierte hierbei überragend. Ansonsten kam im ersten Durchgang recht wenig von allerding ersatzgeschwächten Gastgebern.

Nach dem Seitenwechsel mit insgesamt 5 Wechseln und einigen Umstellungen in der Formation kam Wasserlos besser in die Partie und übernahm fort weg das Geschehen. Folglich konnten sie ebenfalls per Doppelschlag zurückschlagen (55., 57.). Bei beiden Treffern waren wir im Abwehrverhalten zu passiv und lud den Gegner zum Tore schießen ein. Allerdings zeigte man eine gute Reaktion und konnte bereits eine Minute später erneut in Führung gehen. Nach einem guten Spielzug über mehrere Stationen legte Marc den Ball schön in die Mitte auf Chris, der den Ball uneigennützig auf den besser positionierten Kai ab. Dieser schloss aus 14 Metern trocken ab. Der Ball wäre wohl knapp neben das Tor gegangen, doch der eingerückte Verteidiger schoss den Ball bei seinem Klärungsversuch ins eigene Tor. Diese Führung hatte aber nur 5 Minuten bestand. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stieg der gerade erst eigewechselte Spieler aus Wasserlos am Höchsten und köpfte bilderbuchmäßig in den Winkel. Wie bereits bei den beiden zuvor kassierten Toren war auch diesmal Felix chancenlos. Nach weiteren Wechseln und Umstellungen konnte der TVW die Partie in der 67. Minuten sogar zwischenzeitlich komplett drehen. Erneut ging es wieder viel zu einfach und der Druck in der Mitte bzw. auf den Flügeln fehlte. Nach zwei Foulspielen im Mittelfeld musste nach 75. Minuten Stralle sogar noch mit Gelb-Rot vom Platz. Allerdings rafften sich die Jungs noch einmal zusammen und konnten die letzten 10 Minuten trotz Unterzahl wieder ausgeglichen gestalten und so kamen wir kurz vor Spielende noch zum verdienten Ausgleich. Marc nahm den Ball sehr sehenswert mit der Hacke mit auf Chris, der den Ball erneut sehr stark auf Marc zurücklegte. Dieser schloss direkt flach ins lange Eck ab und konnte seine starke Leistung mit einem Treffer krönen.

Nach einmal mehr zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten holte man in der Generalprobe vor dem Rückrundenauftakt ein verdientes 4-4 Unentschieden und kann durchaus positiv gestimmt auf das nächste Wochenende schauen. Zwar gibt es sicherlich noch Verbesserungsbedarf, allerdings gibt es auch vieles was Hoffnung macht. Fest steht, dass das Spiel gegen die SG Schimborn II ein erstes Endspiel dieser Saison wird und man entsprechend 90 Minuten auftreten muss. Schafft man es die ersten 45. bis 60. Minuten der Testspiele mal konstant über diese Distanz abzurufen, kann man durchaus auf einen erfolgreichen Auftakt hoffen. Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht und wollen alles daransetzen, die gute Hinrunde jetzt zu krönen.

TV Wasserlos II – SVK 4-4 (0-2)

SVK: Felix Fischer – Kevin Helmis, Kai Englert (65. Felix Rustige), Andreas Ebert (46. Thomas Maier) – Christian Huth – Steffen Kremer (46. Chris Pfeifer), Peter Kampfmann, Andreas Hock (46. Christoph Strzalka), Andreas Muckenschnabel (46. Mathias Hasselberg) – Dennis Knaub (46. Adrian Rus), Marc Schuhmacher

Tore: 0-1 Peter Kampfmann (31.), 0-2 Andreas Hock (32.), 1-2 (55.), 2-2 (57.), 2-3 Eigentor (58.), 3-3 (63.), 4-3 (67.), 4-4 Marc Schuhmacher (86.)

Gelb-Rot: Christoph Strzalka (75., wiederholtes Foulspiel)

Schiedsrichter: Thomas Maurer

Archiv
Kategorien