Offizielle Vereinshomepage

Im zweiten Testspiel vor dem Rückrundenauftakt trennte sich unsere Mannschaft am Samstagnachmittag mit 4-4 von der TSG Kälberau.

Bereits nach wenigen Minuten musste man einem 0-1-Rückstand hinterherlaufen. Danach allerdings spielte man gut auf und konnte durch Treffer von Nikola Gries, Andreas Ebert und Andreas Hock bis zur Pause die Partie auf 3-1 drehen. Nach dem Seitenwechsel erzielten wir erneut durch Nikola Gries sogar das 4-1. Nach einigen personellen Wechsel und Umstellungen ließen wir uns aber das Spiel komplett aus der Hand nehmen und müssen am Ende mit einem 4-4 Unentschieden die Heimreise antreten.

Während wie bereits im ersten Test gegen Blankenbach vor allem im ersten Abschnitt vieles Gut lief zeigte sich, dass man ab der 60. Minute herum doch Probleme bekommt. Besonders was die Konzentration und den letzten Schritt betrifft. Bis zum Rückrundenauftakt am 10.03.2019 Zuhause gegen die SG Schimborn bleiben unseren Jungs nur noch 14 Tage, um die derzeitigen Schwächen abzustellen. Dennoch sollte man auch das Positive herausstellen und so machten die vor allem die ersten 45. Minuten gegen den Tabellen 3. der schweren B-Klasse AB 1 Mut für die bevorstehende Restsaison.

Am kommenden Samstag findet dann auf dem Kunstrasenplatz in Hörstein um 12.30 Uhr das letzte Vorbereitungsspiel gegen die 2. Mannschaft des TV 1907 Wasserlos e.V. statt.

TSG Kälberau – SV Königshofen 1945 e. V. 4-4 (1-3)

SVK: Marc Schuhmacher – Thomas Maier, Peter Kampfmann, Kevin Helmis (70. Chris Pfeifer) – Kai Englert (46. Christoph Strzalka) – Steffen Kremer, Nikola Gries (72. Fabio Gries), Andreas Hock, Felix Rustige – Andreas Ebert (46. Chris Grünewald), Dennis Knaub (46. Christian Reising)

Tore: 1-0 (2.), 1-1 Nikola Gries (14.), Andreas Ebert 1-2 (18.), 1-3 Andreas Hock (23.), 1-4 Nikola Gries (46.), 2-4 (59.), 3-4 (68.), 4-4 (75.)

Schiedsrichter: Srboljub Zaric

Archiv
Kategorien