Offizielle Vereinshomepage

Trainerwechsel zur neuen Saison
Nach zwei Jahren wird uns Peter Kampfmann leider zum Saisonende verlassen. Nach einem überragenden ersten Jahr und einem überraschend guten Marktpokalturnier verlief die Hinrunde zum Ende hin leider nicht wie erhofft. Dennoch hätten wir sehr gerne mit ihm als Trainer weitergemacht. Doch aufgrund einiger privater Projekte entschied sich Peter gegen eine Fortsetzung seines Amtes als Haupttrainer. Ab der kommenden Saison wird er nun als einer von vier Trainern bei der SG Schimborn aktiv sein und sich dort vorranig um die 2. Mannschaft, bestehend aus der Spielgemeinschaft Schimborn II und Daxberg kümmern. Mit Peter verlieren wir nicht nur einen sehr guten und talentierten Jungtrainer, sondern auch einen der besten Spieler in der gesamten Klasse. Auch zwischenmenschlich wird er eine große Lücke hinterlassen. Doch bis zum Sommer wird er weiterhin 110% für unseren Verein geben und auch danach ist er ja nicht aus der Welt. Und wer weiß, vielleicht packt ihn schon bald die Sehnsucht und es zieht ihn zurück auf den Berg. Einen Nachfolgekandidaten hat die Abteilungsleitung bereits unter Vertrag nehmen können und wird diesen zu gegebener Zeit in den Medien präsentieren.

Deutliche Niederlage im ersten Testspiel
Mit einer deutlichen 1-5 Niederlage kamen unsere Jungs am vergangenen Sonntag aus dem ersten Spiel 2020 aus dem hessischen Neuses zurück. Auf dem großen Kunstrasenplatz verschlief man die ersten 20 Minuten komplett und hatte großes Glück, nicht bereits hier klar zurückzuliegen. Erst nach einem verunglückten Abwehrversuch kamen die Gastgeber nach 22. Minute in Führung. Kurz darauf profitierten sie von einem Abstimmungsfehler und erhöhten zum 2-0 Pausenstand. Im zweiten Abschnitt wurden wir etwas besser, allerdings beim 3-0 auch mustergültig ausgekontert. Das 4-0 nach etwas mehr als einer halben Stunde resultierte dann aus einem Kopfball. Nach einigen Wechsel auf beiden Seiten kamen wir zum Ende auch zu einigen Abschlüssen und zeigten ab und an brauchbare Offensivaktionen. Die Belohnung kam dann durch Bogdan, der in der 88. Minute den Ehrentreffer erzielte. Das letzte Wort hatte allerdings Germania Horbach, die mit dem Schlusspfiff noch das 5-1 erzielen konnten. Auch wenn man mit dem nahezu letzten Aufgebot antreten musste wurde deutlich, dass bis zum Rückrundenstart Mitte März noch viel geschuftet werden muss, um das angestrebte Saisonziel nicht frühzeitig aus den Augen zu verlieren. Positiv sei allerdings auch die Leistung von Leon Kempf erwähnt, der auf seinem rechten Flügel immer wieder für gute Aktionen sorgte und auch defensiv immer gut aushalf. Weiter so Leon!

Germania Horbach – SVK 5-1 (2-0)

SVK: Felix Fischer (46. Laurin Friedmann) – Steffen Kremer, Christoph Strzalka, Stefan Schnetter, Thomas Maier (52. Marc Schuhmacher) – Christian Huth – Peter Kampfmann, Nikola Gries – Leon Kempf, Chris Pfeifer (37. Bogdan Rus), Mathias Hasselberg

Tore: 1-0 (22.), 2-0 (26.), 3-0 (56.), 4-0 (65.), 4-1 Bogdan Rus (88.), 5-1 (90.)

Schiedsrichter: Reinhard Höflich

Zuschauer: 40

Freundschaftsspiel abgesagt
Das für kommenden Samstag geplante Freundschaftsspiel in Wenighösbach wurde am gestrigen Dienstagabend abgesagt. Grund dafür ist die derzeitig enge Personaldecke aufgrund zahlreicher verletzten und erkrankten Spieler. Das nächste Spiel steht somit erst am Sonntag, 01.03.2020 um 15 Uhr beim A-Klassisten SV Damm an. Bis dahin hat sich die Situation hoffentlich wieder gebessert.

Archiv
Kategorien