Offizielle Vereinshomepage

Nach dieser Spielzeit wird uns Peter Kampfmann nach zwei Spielzeiten leider verlassen und sich dem Trainerteam der SG Schimborn/Daxberg anschließen.

Im Juli 2018 übernahm er damals als Nachfolger von Volker Helfrich das Zepter und führte unseren Verein gleich im ersten Jahr zur verdienten Meisterschaft in der B-Klasse mit 61 Punkten aus 24 Spielen. Dazu steuerte er 39 Tore der 125 erzielte Treffer selbst bei.

Auch das zweite Jahr begann sehr gut. So kam man nach einem Herzschlagspiel gegen die SG Schimborn beim Heimmarktpokal 2019 bis ins Finale, wo man sich allerdings dem Sieger der SpVgg Rothengrund/Gunzenbach geschlagen geben musste. Dennoch war dies mit Abstand die beste Bilanz im Marktpokal seit vielen Jahren. Nachdem man als Aufsteiger zudem gut in die Runde gestartet war, dachte man bereits an einen ruhiges Spieljahr. Allerdings ging einem relativ früh scheinbar die Puste aus und zudem verletzten sich zahlreiche Stammkräfte langfristig. So rutschte man am letzten Spieltag vor der Winterpause auf einen direkten Abstiegsplatz. Dennoch sind wir nach wie vor davon überzeugt, die Klasse halten zu können, wann auch immer die Saison fortgesetzt werden kann.

Wir hätten auch gerne mit Peter um eine weitere Spielzeit verlängert, allerdings hat er in diesem und kommenden Jahr noch einige private Projekte, sodass er sich gegen eine Fortsetzung als Haupttrainer entschieden hat und sich für einen Wechsel zurück nach Schimborn entschieden hat. Wir bedanken uns bei Peter bereits heute schon vielmals und wünschen uns, dass er die Saison noch erfolgreich und würdig zu Ende bringen kann.

Nach der Saison wird dann Oliver Rink das Zepter übernehmen. Der 30-jährige Alzenauer kommt von Daxberg und war dort drei Jahre lang Spielertrainer. In seinem ersten Jahr gelang ihm dort wie Peter bei uns der Wiederaufstieg in die A-Klasse. Dabei gelangen ihm 40 Treffer für sein Team. Das Jahr darauf schaffte man den Klassenerhalt und Oli konnte mit 19 erzielten Toren erneut glänzen.

In dieser Saison kam er sowohl in der Mannschaft Daxberg/Schimborn II in der A-Klasse, als auch für Schimborn in der Kreisklasse zum Einsatz und konnte auch hier wieder 12 Treffer markieren. Mit Oli bekommen wir also einen neuen Spielertrainer, der zudem eine unsere größten Baustellen im Sturmzentrum beheben kann. Zudem verfügt er bereits über viel Erfahrung im aktiven Bereich. Neben der DJK Kahl war er länger für den TV Wasserlos aktiv. Wir freuen uns auf dich Oli und sind sehr davon überzeugt, dass du die tolle Arbeit von Peter fortführen und das Team weiterentwickeln kannst.

Der Vertrag mit Oli gilt sowohl für die A- als auch für die B-Klasse. Einzig die Frage nach dem Start ist noch offen, da wie bereits erwähnt noch nicht bekannt ist, ob und wann die aktuelle Saison zu Ende gespielt werden kann.

Archiv
Kategorien