Offizielle Vereinshomepage

Unsere Elf ist mit einem verdienten 6-2 Sieg in den diesjährigen Heimmarktpokal gestartet. Gegen RW Daxberg, dass bereits bei diesem Turnier als SG mit Schimborn II an den Start geht, war man von Beginn an das spielbestimmende Team und konnte bereits zur Pause mit 4-0 in Führung gehen. Allerdings ließ man es die letzten 10 Minuten etwas zu sehr schleifen, sodass die Gäste selbst ebenfalls noch zweimal treffen konnten, darunter das mit Abstand schönste Tor des ersten Turniertages. Dennoch zeigte die Elf von Peter Kampfmann einen ordentlichen Auftritt und hat durch den ersten Sieg im ersten Spiel alle Trümpfe zum Erreichen des Halbfinals selbst in der Hand.

Zum Auftaktspiel gegen RW Daxberg wurde die Startaufstellung im Vergleich zur Niederlage in Unterafferbach auf einigen Positionen verändert. Zudem kehrte man zum System aus dem Test gegen Sommerkahl zurück. Von Beginn an war unsere Mannschaft bemüht, das Heft des Handels in die eigenen Hände zu nehmen und druckvoll aufzuspielen. So hatten wir die ersten Minuten bereits erste Abschlussmöglichkeiten, die aber noch zu harmlos waren. Das Team aus Daxberg versuchte es mit schnellem Umschaltspiel und langen Bällen auf ihren Stoßstürmer. Nachdem es uns im letzten Drittel etwas in der Genauigkeit noch fehlte bzw. wir den richtigen Moment für den Abschluss verpassten war es schließlich in der 11. Minute Peter, der mit einem satten Schuss die Führung besorgte. Kurz darauf hatten wir etwas Glück, als der mögliche Ausgleich der Gäste aufgrund einer Abseitsposition keine Anerkennung fand. Wir erspielten uns weitere Möglichkeiten und erzielten nach 22. Minuten erneut durch Peter das 2-0. 3 Minuten später tankte sich Andi durch die gegnerische Abwehr. Sein Schuss war eigentlich harmloserer Natur, doch erwischte er den Schlussmann scheinbar auf dem falschen Fuß, sodass der Ball den Weg ins Tor fand. Mit dem Pausenpfiff war es zum dritten Mal Peter, der mit Hilfe des Aluminiums zum 4-0 Pausenstand traf. Eine verdiente Halbzeitführung, die aufgrund einer guten Leistung zustande kam.

Nach dem Seitenwechsel machten wir erst einmal druckvoll weiter und wollten mit weiteren Treffern zusätzliches Selbstvertrauen tanken. Nach einem schönen Spielzug legte Peter den Ball diesmal in den Rückraum ab, wo Christian noch zwei Spieler ins Leere rutschen ließ, bevor er den Ball ins lange Eck bügelte. Auch einer unserer Neuzugänge durfte seinen ersten Treffer im Trikot unseres Vereins bejubeln. Mit einem ansehnlichen Freistoß aus 25 Metern erhöhte Lukas zwischenzeitlich zum 6-0. Viel wichtiger als dieser Treffer war aber die Tatsache, dass wir scheinbar neben Peter noch einen zweiten fulminanten Freistoßschützen in den eigenen Reihen haben. Danach verflachte unsere Partie etwas und die Gäste kamen nun besser ins Spiel. Die logische Folge war nach 49 Minuten das 1-6. Nach einer Hereingabe von rechts nahm Radina den Ball per Volley und schickte ihn ins lange Eck. Der sicherlich schönste Treffer am ersten Turniertag, der alleine schon das Eintrittsgeld wert war. Auch in der Folge fanden wir nicht mehr so richtig in den Rhythmus und mussten sogar fünf Minuten vor dem Ende einen weiteren Gegentreffer schlucken, als Kremer geschickt wurde und über den herauseilenden Felix zum 2-6 treffen konnte.

Mit diesem Ergebnis können wir dennoch mehr als gut leben und haben somit den ersten Pflichtsieg der Saison eingefahren. Auch die Art und Weise der ersten 45 Minuten in dieser Partie machen doch Mut und zeigen, dass wir weiterhin auf dem richtigen Weg sind. Ein großes Lob möchten wir an dieser Stelle auch noch unserem Gegner RW Daxberg aussprechen, die uns eine kämpferische aber sehr faire Partie boten. Wir sehen uns ja auch im Ligaalltag ab Mitte August in der A-Klasse wieder.

Weiter geht´s für unser Team bereits morgen Abend um 19.30 Uhr mit der Partie gegen die SpVgg Rothengrund/Gunzenbach Auch unser kommender Gegner startete mehr als überzeugend ins Turnier und konnte beim 6-0 über den SV Dörnsteinbach den höchsten Sieg am ersten Turniertag feiern. Ein sicherlich anspruchsvoller Gegner, wo wir mal an testen können, wie der aktuelle Stand der Dinge ist. Das letzte Gruppenspiel für unsere Jungs findet dann am kommenden Sonntag um 16:30 Uhr mit der Begegnung gegen den SV Dörnsteinbach statt. Kommt zu den Spielen, unterstützt unsere Jungs und lasst uns gemeinsam ein tolles Marktpokalturnier feiern.

RW Daxberg – SVK 2-6 (0-4)

SVK: Felix Fischer – Kevin Helmis, Kai Englert (31. Andreas Muckenschnabel), Stefan Schnetter – Christian Huth (38. Thomas Maier), Benjamin Schickling – Andreas Hock (31. Mathias Hasselberg), Peter Kampfmann (41. Sebastian Fersch) – Lukas Kempf, Bogdan Rus, Steffen Kremer

Tore: 0-1 Peter Kampfmann (11.), 0-2 Peter Kampfmann (22.), 0-3 Andreas Hock (25.), 0-4 Peter Kampfmann (30.), 0-5 Christian Huth (37.), 0-6 Lukas Kempf (43.), 1-6 Radina (49.), 2-6 Kremer (55.)

Schiedsrichter: Andreas Angermann

Archiv
Kategorien