Offizielle Vereinshomepage

Für unser Team stehen über das Osterwochenende gleich zwei Auswärtspartien an. Am Samstag muss unsere Elf um 14 Uhr bei der 2. Mannschaft des SV Damm antreten. Keine 48 Stunden später ist man am Montag um 13 Uhr beim TuS Sommerkahl II zu Gast. Beide Aufgaben dienen als Vorgeschmack auf den Derbykracher gegen Schimborn. Doch bevor es soweit ist, heißt es erstmal seine Haus- und Pflichtaufgaben zu machen und aus diesen beiden Partien möglichst viel mitzunehmen. Eine leichte Aufgabe wird das nicht, beachtet man, dass gerade die Dämmer Mannschaft in der Rückrunde richtig gut drauf ist und dort in der Tabelle auf dem 5. Platz rangiert und somit nach Schimborn II und der SG Laudenbach/Westerngrund II die drittbeste 2. Mannschaft in unserer Klasse aktuell stellt. Wie schwer es gegen Damm II werden kann, musste vor drei Wochen auch der derzeitige Tabellenführer aus Schimborn erfahren, der sein Heimspiel mit größter Not und einem Treffer in der 87. Minute erst für sich entscheiden konnte. Nicht ganz so formstark dagegen scheint derzeit der TuS II, der aufgrund von Verletzungen bisher nicht an die starken Leistungen der Hinrunde anknüpfen konnte.

Unser Team dagegen scheint endlich in den richtigen Rhythmus gekommen zu sein. Besonders die Offensive scheint aktuell in bestechender Form. In vier Spielen im Jahr 2019 konnte man bereits 33 Mal jubeln. Besonders Peter und Adrian zeigten zuletzt großen Torhunger und machen wohl auch die Torjägerkanone zusammen mit dem Rottenberger Angreifer Streller unter sich aus. Auch defensiv steht man eigentlich ordentlich, nur leider immer wieder auftretenden Unachtsamkeiten im Verlaufe der Partien sorgen für derzeit zu viele Gegentore. Dies kann man sicherlich aber auch auf die hohen Pausenführungen und vielen Wechsel zurückführen. Dennoch gilt es endlich unter Beweis zu stellen, nicht nur 45 Minuten attraktiven und erfolgreichen Fußball spielen zu können, sondern auch mal 90 Minuten dem Gegner aufzuzeigen, dass die Punktevergabe nur über uns laufen wird.

Personell werden Spielertrainer Peter für beide Spiele genügend Alternativen zur Verfügung stehen. Gerade in der jetzt beginnenden Phase mit fünf Spielen in zwei Wochen könnte sich unser großer und ausgeglichener Kader auszahlen. Dies merkt man auch in den letzten Trainingseinheiten, wo man durchaus das Gefühl gewinnen kann, dass die Truppe noch enger zusammengerückt ist.

Die Unparteiischen für die Partie in Damm und Sommerkahl wurden vom BFV ebenfalls schon bekannt gegeben. Beim SV Damm II leitet der Schiedsrichter Klaus Zienow die Partie. In Sommerkahl wird Sahin Yildiz der Mann an der Pfeife sein.

Das Team hofft bei beiden Auswärtspartien auf zahlreiche Unterstützung von seinen Fans und gemeinsam heißt es den Schwung mitzunehmen und bestenfalls mit voller Punkteausbeute aus dem Osterwochenende herauszugehen.

SV Damm II – SVK

Samstag, 20.04.2019 | Anpfiff: 14 Uhr | Städtische Sportanlage Aschaffenburg

Schiedsrichter: Klaus Zienow (RW Daxberg)

TuS Sommerkahl II – SVK

Montag, 22.04.2019 | Anpfiff: 13 Uhr | Sportgelände Sommerkahl

Schiedsrichter: Sahin Yildiz (FC Unterafferbach)

Archiv
Kategorien