Offizielle Vereinshomepage

Dank eines Doppelpacks von Dennis konnten wir unseren Negativlauf vorerst stoppen. Mit 2-0 gewann man am Ende souverän und verdient gegen den Gast aus Damm II.

In einem kampfbetonten Spiel auf schwierigem Geläuf hatten wir eigentlich stets die Kontrolle, verpassten es aber vorerst Torchancen zu kreieren. Die Vorgabe, erstmal defensiv gut zu stehen und möglichst wenig zuzulassen, wurde erfolgreich umgesetzt. Gut vorgetragenen Spielzügen fehlte es noch am letzten, entscheidenden Ball. Den Bann konnte nach knapp einer halbe Stunde dann Dennis brechen und zur verdienten 1-0 Führung treffen. Im Anschluss hatten wir dann zahlreiche Möglichkeiten, konnten diese allerdings nicht nutzen. Nach dem Seitenwechsel waren wir bedacht schnell für die Entscheidung zu sorgen. Erneut Dennis war es dann, der 5 Minuten nach Wiederanpfiff das beruhigende und letztlich entscheidende 2-0 nachlegen konnte. In der Folge wurde es ruppiger und letztlich musste auch ein Spieler der Gäste mit der Ampelkarte den Platz frühzeitig verlassen. Ein mögliches 3-0 erzielten wir kurz vor Spielende, allerdings wurde der Treffer aufgrund einer vermeintlichen Abseitsposition zurückgenommen.

So blieb es letztlich bei einem verdienten 2-0 Heimerfolg gegen einen unangenehmen Gegner. Positiv zu erwähnen war, dass die Defensive sich stabilisiert gezeigt hat und man endlich mal wieder zu Null spielen konnte. Auch das der Negativlauf von zuletzt zwei Niederlagen in Folge gestoppt werden konnte, war sehr wichtig. Durch den 2-0 Sieg der 2. Mannschaft der SG Schimborn im Spitzenspiel gegen Eintracht Rottenberg ist die Spitzengruppe wieder enger zusammengerückt. Unser Team hat jetzt noch einen Punkt Rückstand auf den Tabellen 2. SG Schimborn II sowie einen Punkt hinter dem 3. Eintracht Rottenberg. Neuer Tabellenführer mit vier Punkten und einem Spiel mehr als unsere Mannschaft ist die 2. Mannschaft von TuS Sommerkahl, die wie ihre 1. Mannschaft in der A-Klasse jetzt den Platz an der Sonne auskosten darf.

Am kommenden Wochenende steht für unsere Elf das Auswärtsspiel bei Viktoria Brücken II an. Auch dort wird uns wieder ein kampfbetonter Gegner erwarten, der uns sicherlich alles abverlangen wird. Entsprechend heißt es diese Woche wieder hart und konzentriert zu arbeiten um für das Wochenende bestens gewappnet zu sein. Der Negativlauf ist gestoppt und soll jetzt bestenfalls von einer Siegesserie abgelöst werden. Der Anfang jedenfalls ist gemacht und jetzt heißt es nachlegen.

SVK – SV Damm II 2-0 (1-0)

SVK: Felix Fischer – Stefan Schnetter, Kevin Helmis, Christian Reising – Fabio Gries (57. Christoph Strzalka) – Steffen Kremer, Nikola Gries, Kai Englert, Felix Rustige (60. Chris Pfeifer) – Marc Schuhmacher, Dennis Knaub (70. Andreas Muckenschnabel)

Ersatz: Thomas Maier, Andreas Ebert

Tore: 1-0 Dennis Knaub (27.), 2-0 Dennis Knaub (50.)

Schiedsrichter: Srboljub Zaric

Zuschauer: 35

Archiv