Offizielle Vereinshomepage

02.09.2018 | Fußball

Derbysieger! – SVK schlägt Schimborn II

Mit einem klotzigen 10-3 Auswärtserfolg bei der SG Schimborn II hat unsere Elf den dritten Sieg im dritten Saisonspiel eingefahren. Überragende Akteure auf dem Platz waren einmal mehr Spielertrainer Peter und Rückkehrer Andi, die zusammen alleine 8 der 10 Treffer erzielen konnten. Die anderen beiden Treffer erzielten Niko und Fabio, der seinen ersten Treffer überhaupt bei den Herren markieren konnte. Für kühle Getränke ist somit weiterhin bestens gesorgt.

Offensiv ausgerichtet kamen wir gut in die Partie und gingen bereits mit der ersten Torchance in Führung. Nach einer Hereingabe von rechts nahm Andi im Strafraum den Ball gut an und verwandelte danach sicher. Kurz darauf eine starke Parade von unserem Schlussmann Felix, der einen abgefälschten Schuss in beachtlicher Manier noch über die Latte lenken konnte. Mit unserem zweiten gefährlichen Angriff konnte Peter kurz darauf auf 0-2 stellen. Allerdings spielte die SG ebenfalls gut mit und konnte nach einem Missverständnis in unserer Defensive nach einem hohen Ball auf 1-2 verkürzen. Glücklicherweise konnten wir nur wenige Augenblicke danach erneut durch Peter den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellen. Nach einer tollen Hereingabe nahm Peter den Ball direkt und vollendete stark ins lange Eck. Durch einen Fernschuss von Niko nach einer halben Stunde konnten wir auf 1-4 erhöhen, was auch gleichzeitig der Pausenstand bedeutete.

Direkt nach Wiederanpfiff zeigte Peter einmal mehr seine fußballerische Klasse. Er legte sich den Ball 20 Meter vor dem Tor selbst hoch und schloss trocken ab. Der Drops schien endgültig gelutscht, da kam bei den Gastgebern nochmal Hoffnung auf. Ein schöner Distanzschuss war für Felix unhaltbar und so stand es nach knapp einer Stunde „nur“ noch 2-5. Doch dann erlösten uns Peter (2) und Andi. Jeweils stark durchgetankt erhöhten die beiden Mittelfeldspieler innerhalb von 7 Minuten auf 2-8. Mit seinem ersten Treffer bei den Aktiven konnte sich Fabio ebenfalls für eine couragierte Leistung belohnen. Im Strafraum nahm er den Ball an und schickte ihn danach mit der Pieke ins Netz. Andi machte mit seinem dritten Treffer am heutigen Nachmittag das Resultat zweistellig. Danach verpassten wir es trotz einiger guter Chancen das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu stellen. Im Gegenteil kassierten wir sogar noch das 3-10. Den Schlusspunkt setzte dann Chris Pfeifer, der nach schönem Querpass von Andi eigentlich das 3-11 erzielte. Doch leider stand er wohl etwas zu weit vorne, weshalb der gute Unparteiische den Treffer nicht anerkannte. Kurz darauf war die Partie auch zu Ende und wir zurück an der Tabellenspitze.

Mit nun 9 Punkten aus 3 Spielen und einem durchaus netten Torverhältnis von 24:4 Toren kann man durchaus von einem gelungenen Saisonauftakt sprechen. Dennoch hat man auch heute trotz des vermeintlich klaren Ergebnisses gesehen, dass wir durchaus noch jede Menge Arbeit vor uns haben und uns von keiner Mannschaft was geschenkt wird. Dennoch sollten wir positiv gestimmt und selbstbewusst in die kommende Trainingswoche gehen und uns für das Herbstfestheimspiel am kommenden Sonntag gegen die 2. Mannschaft des FC Oberafferbach vorbereiten. Auch dann geht das Spiel wieder bei 0-0 los und wir müssen erneut eine konzentrierte und engagierte Leistung zeigen um weiter Punkte zu sammeln. Ein großes Dankeschön geht auch heute wieder an unsere mitgereisten Fans, die uns aktuell echt super unterstützen und uns zu solchen Leistungen treiben. Gemeinsam für das große Ziel!

SG Schimborn II – SVK 3-10 (1-4)

SVK: Felix Fischer – Kevin Helmis, Kai Englert, Stefan Schnetter (60. Thomas Maier) – Christoph Strzalka – Steffen Kremer (70. Chris Pfeifer), Andreas Hock, Peter Kampfmann, Nikola Gries – Andreas Ebert, Christian Huth (46. Fabio Gries)

Tore: 0-1 Andreas Hock (7.), 0-2 Peter Kampfmann (14.), 1-2 (19.), 1-3 Peter Kampfmann (22.), 1-4 Nikola Gries (30.), 1-5 Peter Kampfmann (46.), 2-5 (56.), 2-6 Peter Kampfmann (59.), 2-7 Andreas Hock (65.), 2-8 Peter Kampfmann (66.), 2-9 Fabio Gries (68.), 2-10 Andreas Hock (70.), 3-10 (79.)

Schiedsrichter: Armin Jakob (SV Schneppenbach-Hofstädten)

Zuschauer: 80